Trainingswohnen

der Abteilung Hören/geistige Entwicklung und dem Internat steht seit Kurzem eine Woh-nung außerhalb des Schulgeländes für ein sog. “Probe- oder Trainingswohnen” zur Verfügung.
Hauptstufenschülerinnen und -schüler ab dem 8. Schulbesuchsjahr können dort, mit so viel Unterstützung wie nötig, das möglichst eigenständige Leben und Wohnen versuchen.
Besonders für externe Schülerinnen und Schüler stellt das Trainingswohnen eine gute Möglichkeit dar, den Übergang in die Berufsschulstufe, der oftmals mit dem Verlassen des Elternhauses verbunden ist, zu trainieren:

- Morgens rechtzeitig aufstehen und pünktlich in die Schule kommen;
- einkaufen gehen und Essen selbst zubereiten (Frühstück und Abendessen);
- Wege in der Stadt zurücklegen (Busse und Straßenbahn benutzen);
- Freizeitangebote kennenlernen (Kino, Stadtbücherei, Schwimmbad …);
- Wohnung in Ordnung halten etc. etc. etc…;

Die folgenden Fotos belegen, dass es daneben großen Spaß macht, gemeinsam eine Woche miteinander zu leben und den Alltag zu gestalten.

Miteinander